Fusionskühlung
MCC® - Magaldi Casting Cooler

Das wachsende Interesse von Aluminiumgießereien an Magaldi-Kühltechnologien hat zur Entwicklung und Implementierung einer speziellen Lösung geführt, um den Kühlprozess von Aluminiumgussteilen zu optimieren. In der Regel erfordern Aluminiumgießereien maßgeschneiderte Lösungen, da sehr enge Räume zur Verfügung stehen, in denen der vom Kunden geforderte thermische Zerfall realisiert werden muss.
Magaldi war in der Lage, ein Luftkühlsystem zu entwickeln und zu implementieren, das für Aluminiumguss optimiert wurde. MCC® (Magaldi Casting Cooler) ist ein System zum Transport und zur Luftkühlung von Gussteilen, das die außergewöhnliche Zuverlässigkeit der Superbelt®-Technologie mit einem effizienten Kühlprozess kombiniert. Die Gussteile werden mit einem Magaldi Superbelt® Typ P-Band bewegt, das in einem unter Unterdruck stehenden Kühltunnel fließt, in dem eine Luftströmung bei Raumtemperatur mit einer kontrollierten Rate fließt, um einen thermischen Schock für die Gussteile zu vermeiden MCC® wird in der Regel von MISS® (Magaldi Integrated Supervision System) integriert, was die Optimierung des Kühlprozesses und der Leistung der Produktionslinie ermöglicht.
Ausgestattet mit einer eigenen SPS empfängt der MISS® alle Statussignale des Magaldi Systems und verarbeitet die notwendigen Prozessparameter entsprechend der eingestellten Logik. Insbesondere erhält der MISS® durch optische Pyrometer entlang des Kühltunnels die Identifikationsnummer (ID) jedes Gussteils auf der Umformlinie und die tatsächlichen Gießtemperaturen. Abhängig von der Fusions-ID und der gemessenen Einlasstemperatur passt der MISS® automatisch die Bandgeschwindigkeit und die Kühlluftmenge an. Proprietäre Berechnungsmethoden ermöglichen die Vorhersage und Gewährleistung der MCC-Kühlleistung.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kühltechnologien bietet das MCC® :
• Hohe Zuverlässigkeit;
• Layout-Flexibilität (Rampe bis 35° geneigt);
• optimierte Luftkühlung;
• 5 Jahre Garantie auf Superbelt® Tape und Kühlleistung;
• Abwesenheit von Gründungen;
• niedrigen Geräuschpegel <65 dB (A);
• reduzierternEnergieverbrauch und minimale Wartungskosten;
• Integriertes Überwachungssystem für automatischen und optimierten Betrieb.

ERFAHRUNG