Hochleistungsstahlbandförderer seit 1929

ERZ Entsorgung und Recycling Zürich

Die Aufgabenstellung

Im Frühjahr 2015 wurde durch eine Volksabstimmung beschlossen, die Müllverbrennungsanlage auf Trockenaustrag der Rostasche umzubauen und zusätzlich eine große Verladestation zu errichten, in der diese Trockenasche in geschlossene Containern gefüllt und anschließend in die Aufbereitungsanlage der ZAV Recyclinganlage nach Hinwil transportiert wird.
Die beiden Martin Verbrennungslinien mit einer Verbrennungskapazität von je 20 t Müll/h sollten so umgebaut werden, dass die bestehenden Stößelentascher weiter für den Betrieb ohne Wasser bei vollständigem Luftabschluß zur Brennkammer erhalten bleiben. Daran anschließend sollten mit je zwei hintereinander angeordneten Kühlförderern die heiße Rostasche gefördert/gekühlt und von Grobteilen befreit werden, um danach über ein langes gekapseltes Gummiband in die neu zu errichtende Verladehalle mit Containerbahnhof gefördert zu werden.

 

Der Kunde

Den Auftrag für die Fördertechnik erhielt die Schweizer STAG AG in Maienfeld.

Magaldi wurde als Lieferant der 4 gas- und staubdichten ECOBELT®WA Stahlbandförderer ausgewählt.

 

Die Lösung

Die Trockentaschungssysteme an den beiden Verbrennungslinien sind baugleich. Die nachfolgende Beschreibung ist für eine Verbrennungslinie.
Der Stößelentascher im Trockenbetrieb schiebt diskontinuierlich heiße Rost- und Rostdurchfallasche auf den ersten Magaldi Kühlförderer, welcher die Asche mit Luft kühlt und unter einem Steigungswinkel von 28° nach oben fördert. Daran anschließend befindet sich ein reversierbarer zweiter Magaldi Kühlförderer, der die Asche zum zentral angeordneten gekapselten Gummiband führt.
Detektierte Grobbteile werden vom reversierbaren Band in einen Container abgeworfen.
Die zur Aschekühlung eingesetzte Luft wird über die zentrale Entstaubungsanlage gefiltert und nach außen geführt. Der Stößelentascher wird so betrieben, dass die darin liegende Trockenasche den Luftabschluß zur Brennkammer hin herstellt. Um den Luftabschluss auch beim Neustart des Müllkessels sicherzustellen, ist der Stößelentascher auf seiner Auswurfseite mit einer Verschlussklappe ausgerüstet.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen