Hochleistungsstahlbandförderer seit 1929

Volkswagen Autoeuropa

Die Aufgabenstellung

Der Kunde war mit häufigen Produktionsstillständen der Blechstanzlinien aufgrund von Störfällen an den herkömmlichen Synthetik-Bandförderern konfrontiert. Diese Bänder waren für den Transport von Blechen aufgrund der niedrigen Beständigkeit gegen Schnitte und Abnutzung ungeeignet.
Die Synthetik-Bänder mussten mehrfach pro Jahr ersetzt werden, was zu hohen Wartungskosten und zu Produktionsausfällen führte.

 

Der Kunde

Volkswagen Autoeuropa ist ein Unternehmen der Volkswagen Gruppe. Sein Fertigungsbetrieb befindet sich in der Gemeinde von Palmela in Portugal.

 

Die Lösung

Der Magaldi Supercinghia ersetzte die vorhandenen Synthetikbänder, die in den Pressenlinien verwendet wurden. Dank seiner Eigenschaften konnte der Supercinghia alle Probleme mit plötzlichen Produktionsausfällen der Synthetikbänder beseitigen.

Mehr als 85 Jahre Erfahrung in verschiedenen Anwendungsbereichen haben bewiesen, dass die durchschnittliche Lebensdauer des Magaldi Supercinghia bei 10 Jahren und mehr liegt, wogegen man bei herkömmlichen Gummiband- und Gewebeförderer nur mit Monaten rechnen kann.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen