Hochleistungsstahlbandförderer seit 1929

COMPLEXUL ENERGETIC OLTENIA

Die Aufgabenstellung

Im Rahmen eines Modernisierungsprogramms für das Wärmekraftwerk Isalnita hat die Firma Complexul Energetic Oltenia S.A. (CE Oltenia) GE Power Romania mit der Nachrüstung des Nasssystems für den Umgang mit schwerer Asche (versenkter Kettenförderer –SCC) der Einheit 7 beauftragt.
GE Power Romania wiederum beauftragte Magaldi mit der Lieferung des MAP® Trockenextraktionssystems (Magaldi Ash Post Combustor), in der Lage, die Menge an unverbrannten schweren Asche zu reduzieren, CO2-Emissionen zu begrenzen sowie Kesseleffizienz und Zuverlässigkeit der gesamten Einheit zu verbessern.

 

Der Kunde

CE Oltenia ist ein bedeutender Produzent von Braunkohle in Rumänien und einer der wichtigsten Betreiber im Bereich der Energiedienstleistungen.  
Nach einer Umstrukturierung des Energiesektors, die von der rumänischen Regierung mit der Fusion eines nationalen Braunkohleunternehmens ((Societatea Nationala a Lignitului Oltenia) und drei Energie produzierenden Firmen (Complexul Energetic Rovinari, Complexul Energetic Turceni e Complexul Energetic Craiova) durchgeführt wurde, hat CE Oltenia im Jahr 2012 eine installierte Kapazität von 3900 MWth.
Der Hauptrohstoff für die Stromerzeugung ist Braunkohle, die aus dem Becken der Region Oltenia gewonnen wird.
Das von Oltenia betriebene Werk in Isalnita ist ein großes Braunkohle-Wärmekraftwerk mit 4 Kesseln, die mit zwei Generatoren von je 315 MWe Brennern verbunden sind, was einer Gesamtleistung von 630 MWe entspricht.
 

 

Die Lösung

Bei der Verbrennung von Braunkohle entsteht eine große Menge unverbrannter Brennstoffe mit hohem Heizwert, die in schweren Aschen enthalten sind. 
Das System MAP® - Entwicklung der MAC® (Magaldi Ash Cooler) Technologie, das in der Einheit 7 installiert wird, um die vorhandene SCC zu ersetzen, ist in der Lage, schwere Asche zu transportieren, zu kühlen und zu trocknen; dazu kann es die Nachverbrennung direkt auf dem Superbelt®Band verbessern, wodurch der Einsatz von Wasser als Kühl- und Transportmittel entfällt.
Dank der speziellen Konstruktion des Superbelt® Bandes mit Löchern auf den Platten, wird die Ascheschicht von einer kontrollierten Luftströmung durchdrungen, wodurch die unverbrannten Materialien von 15% bis 40% reduziert werden; dies ermöglicht die Rückgewinnung und Rückführung  in den Kessel der fühlbaren Wärme und der chemischen Energie, die in schweren Aschen enthalten ist, die normalerweise in herkömmlichen nassen Systemen verloren gehen.
Die Wirkung ist eine wesentliche Steigerung der Kesseleffizienz, die wiederum zu einer Verringerung der Treibhausgasemissionen führt.
 
.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen