Hochleistungsstahlbandförderer seit 1929

COMISION FEDERAL DE ELECTRICIDAD

Die Aufgabenstellung

Der jahrelange störungsfreie Betrieb der 1999 unter den Blöcken 1 und 2 des Kraftwerks Petacalco installierten MAC®-Anlagen überzeugte CFE davon, Magaldi für die Lieferung einer Komplettlösung für den trockenen Austrag von Bodenasche, Eco-Asche, Luvo-Asche und Mühlenauswurf (MRS®- Mill Rejects System) für ihren ersten 700 MW überkritischen Block zu wählen, der an der Küste des Pazifischen Ozeans gebaut werden sollte.
Bis heute ist dies eine der größten Anlagen, die Magaldi je geliefert hat.

 

Der Kunde

Die Comisión Federal de Electricidad (bekannt als CFE oder „la Comisión“) ist der größte Stromlieferant in Lateinamerika, nach Pemex das zweitmächtigste staatseigene Unternehmen in Mexiko und versorgt das Land seit 1937 mit elektrischer Energie.
CFE erzeugt, verteilt und vermarktet Strom für fast 33,8 Millionen Kunden - d.h. für ungefähr 100 Millionen Menschen - und gewinnt jedes Jahr mehr als eine Million neue Kunden dazu.

 

Die Lösung

Im März 2007 wurde der Vertrag für eine der bisher größten Anlagen von Magaldi zwischen Magaldi und Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (MHI) unterzeichnet. Der Lieferumfang beinhaltete die Ausrüstung für die Förderung der Bodenasche, Eco-Asche, Luvo-Asche und des Mühlenauswurfs sowie den Gummibandförderer für die Aufgabe der Asche in das Endlagersilo. Zudem gehörte das vollautomatische und integrierte Magaldi-Überwachungssystem zum Lieferumfang.
Der Bau des gesamten Blocks 7 durch MHI erfolgte problemlos, der im März 2010 an CFE übergeben wurde.
Im Juli 2011 führte CFE eine genaue Analyse der Leistung des gesamten MHI-Lieferumfangs in den vorangegangenen zwölf Monaten durch. Das Ergebnis dieser Untersuchungen war erstaunlich, da die Anlage eine Gesamtverfügbarkeit von 99.8% aufwies, das beste je von einer MHI-Anlage erreichte Ergebnis, das sogar die 99% der Kobe-Anlage in Japan schlug.
Magaldi war stolz darauf, an diesem Ergebnis mitgewirkt zu haben: die gesamte Magaldi-Ausrüstung und alle Förderer arbeiteten einwandfrei mit den MHI-Anlagen zusammen und trugen zu diesem bemerkenswerten Ergebnis bei, so dass in Bezug auf die Leistung von kohlegefeuerten Kraftwerksblöcken mit Block 7 neue Maßstäbe gesetzt werden konnten.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen