Hochleistungsstahlbandförderer seit 1929

ALAMO CEMENT

Die Aufgabenstellung

1995 erhielt Magaldi von Alamo Cement Co. einen Auftrag für den Austausch eines bestehenden Gummibandförderers durch einen Magaldi Superbelt® in ihrem Zementwerk.
Der Gummibandförderer war für den Transport von ca. 120 Tonnen Klinker pro Stunde rund um die Uhr ausgelegt. Zusammen mit anderer Ausrüstung war er zwischen dem Luftkühler und dem Endlagersilo angeordnet. Aus diesem Grund war die Zuverlässigkeit der Anlagen ein Schlüsselfaktor, um höchste Produktivität sicherzustellen.
Aufgrund von häufigen und plötzlichen Ausfällen des Gummibandförderers mit entsprechenden Produktionsausfällen führte Alamo Cement Co. eine detaillierte Fehleranalyse durch, um die Gründe für diese Probleme zu finden. Aus dieser Analyse ging klar hervor, dass die Kombination von unkontrollierten hohen Temperaturen und Abrasivität der Klinker zeitweise zu Ausfällen des Gummibandförderers führten.
All diese Probleme wurden 1995 mit dem Austausch des Gummibandförderers durch den Magaldi Superbelt® überwunden. Für die Installation wurde der vorhandene Rahmen des Gummibandförderers mit kleineren Änderungen benutzt, um die Investitionskosten des Projekts zu senken und die Umbauzeit zu minimieren..

 

Der Kunde

Alamo Cement Co. hat seinen Firmensitz in San Antonio (Texas - USA) und wird heute zu 100% von Buzzi Unicem S.p.A. geführt.
Das Unternehmen ist mit einer bemerkenswerten vertikalen Integration im Bereich Fertigbeton und natürliche Zuschlagstoffe tätig und betreibt 78 Mischanlagen sowie 4 Steinbrüche.

 

Die Lösung

1995 lieferte Magaldi einen Superbelt®-Förderer „Typ N“, der für Anwendungen mit einem Anstieg von bis zu 28° geeignet ist, an das Zementwerk von Alamo.
Sowohl das Stahlnetz als auch die Plattensegmente des Förderers bestehen aus Karbonstahl, da die Klinkertemperatur im Durchschnitt 250°C beträgt und Spitzenwerte von bis zu 300°C erreicht. Der Magaldi Superbelt® im Zementwerk von Alamo ist ca. 90m lang, hat eine nutzbare Breite von 650mm, und sein Energiebedarf liegt bei wenger als 22 kW. Die Bandgeschwindigkeit ist auf 0,25 m/s eingestellt, um eine Kapazität über dem Auslegungswert von 120 Tonnen pro Stunde sicherzustellen.
2010 wurde der Magaldi Superbelt® im Alamo-Zementwerk nach einer Betriebsdauer von 15 Jahren ersetzt. Unter der Annahme einer Arbeitsausnutzung des Drehofens von 95% beträgt die Laufleistung des Magaldi Superbelt® seit 1995 mehr als 112.000 km. Im Laufe der Jahre hat er über 15 Millionen Tonnen an Klinker transportiert.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen